Förderkreis Werra-Kalibergbau-Museum e.V.


Der als gemeinnützig anerkannte Förderkreis „Werra-Kalibergbau-Museum e.V.“ wurde 1992 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, den Betrieb, den weiteren Ausbau und den Erhalt des Werra-Kalibergbau-Museums ideell und finanziell zu unterstützen.

Er entfaltet seine Tätigkeit auf der Basis freiwilliger Spenden und ehrenamtlich erbrachter Arbeitsleistungen seiner z. Zt. 140 Mitglieder.

Ganz besonders um das Museum verdient gemacht haben sich die Mitglieder der Restaurierungswerkstatt. Durch ihre tätige Mithilfe konnten die die oft tonnenschweren Großexponate geborgen, restauriert und soweit möglich wieder in einen betriebsfähigen Zustand gebracht werden. Bei der Einrichtung  und bei der Unterstützung des laufenden Betriebes im Museum hat die Restaurungswerkstatt des Förderkreises den Museumsträger Stadt Heringen (Werra) mit über 20.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden unterstützt.

Seit seiner Gründung hat der Förderkreis jedes Jahr mit einem fünfstelligen Geldbetrag dabei geholfen das Museum für die vielen tausend Besucher attraktiv zu erhalten und die Präsentation der Ausstellung zu verbessern. Finanziell unterstützt der Förderkreis vor allem den Erwerb von Exponaten, Modellen und hochwertiger Präsentationstechnik und übernimmt einen Teil der Personalkosten für die Pflege und den Erhalt des Gebäudes.

Durch regelmäßige Sonderausstellungen aber auch mit Vorträgen, Konzerten und Exkursionen trägt der Förderkreis wesentlich zur Attraktivität des Museums bei. Besondere Aktivitäten, etwa zum Internationalen Museumstag oder zum "Blauen Sonntag der Industriekultur in Nordhessen" werden organisiert, um den Bekanntheitsgrad des Museums weiter zu steigern.

Ferner organisiert der Förderkreis im Auftrag und in Abstimmung mit der K+S KALI GmbH, Werk Werra den Besucherverkehr auf dem Heringer „Monte Kali“.

Der Vorstand – 2015
Vorsitzender: Dipl. Ing. Norbert Deisenroth
Stellvertr. Vorsitzender: Dieter Schlieben
Schriftführer: Derzeit unbesetzt
Kassenführer: Walter Mehnert
Obmann der Restaurierungswerkstatt: Dieter Brandes
Museumsleiter: Hermann-Josef Hohmann

Kontakt:
Förderkreis Werra-Kalibergbau-Museum e.V.
Dickesstraße 1
36266 Heringen
Tel.: 06624/5127 oder 919413
Fax: 06624/919414
Mail: info@kalimuseum.de